Wir über uns!


 Geschichte


Die Jugendfeuerwehr Wölpinghausen wurde im Jahre 1976 als Jugendabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Wölpinghausen gegründet, um jungen Leuten zwischen 10 und 18 Jahren einen Platz in der Feuerwehr anzubieten.

Möchtest du nicht auch zu dieser starken Gemeinschaft von aktuell 17 Leuten gehören? Wir freuen uns auf dein Kommen. Unser Dienst findet außerhalb der Ferien montags von 17:30 bis 19:00 Uhr statt.



Was machen wir?


 Dienste


Bei unseren Diensten beschäftigen wir uns mit feuerwehrrelevanten Themen im Bereich der Brandbekämpfung und dem Retten und Bergen von verunfallten Menschen und Tieren. Dabei Erlernen wir den richtigen Umgang mit Feuerlöschern und Leitern. Wenn uns danach ist, verbringen wir auch unsere Dienste auf Sportplätzen oder mit spaßigen Gesellschaftsspielen in der Feuerwache.
Im Laufe des Dienstjahres trainieren wir das Löschen eines brennenden Gebäudes, natürlich nur als Übung im Jugendfeuerwehr Wettbewerb.

 Wettbewerbe


Bei den Wettbewerben in der Samtgemeinde und des Landkreises Schaumburgs treten wir gegen Gruppen von anderen Jugendwehren um die besten Plätze an. Hierbei geht es um den erlernten Löscheinsatz. In den Wintermonaten messen wir uns außerdem mit den Nachbarjugendwehren im Bowlen, Brennball und beim Fußballkicker. Einmal im Jahr fahren wir noch zu McDonalds nach Rehren an der Autobahn, wo eine Reihe an Geschicklichkeitsspielen auf dem Plan stehen. Das Wettbewerbsjahr wird durch den einen oder anderen Orientierungsmarsch vervollständigt.

 Veranstaltungen


Neben Diensten und Wettbewerben übernachten wir mehrere Tage bei Zeltlagern der Jugendwehren. Auf solchen Lagern werden Aktionen wie Kanufahren und Diskoabende durchgeführt. Einmal im Jahr besuchen wir den Heidepark in Soltau und das Bowlingcenter ‚Bowling around the clock‘ in Lauenau. Mit den Jugendlichen der Feuerwehr Sachsenhagen veranstalten wir einen 24-Stundendienst bei dem wir in die Rolle eines Berufsfeuerwehrmannes schlüpfen. In dieser Nacht habt ihr die Möglichkeit euren ersten Einsatz zu erleben.
Am Jahresende steht das Feuerwehrkino mit Cola und Popcorn auf dem Programm.



 Wenn ihr noch Fragen habt könnt ihr jederzeit die Jugendwarte und Betreuer ansprechen.
 Diese Seite wurde von Marco Nötel und Florian Brandes verfasst!